Laureen Schrade ist Deutschlands jüngste Konditormeisterin

Darauf sind wir natürlich sehr stolz: Im Januar diesen Jahres hat Laureen Schrade mit großem Erfolg die Meisterprüfung im Konditorenhandwerk abgelegt – und ist mit gerade 20 Jahren damit wohl Deutschlands jüngste Konditormeisterin.
Nach dem Abitur, der Ausbildung zur Konditorin und einem Auslandsaufenthalt in Australien besuchte sie die renommierte Meisterschule für Konditoren in Heidelberg. Mit dem Thema „Olympia“ im praktischen Prüfungsteil hat sie das gleiche Thema gewählt wie ihr Großvater Eberhard Schrade bei seiner Meisterprüfung im Jahr 1960.
Damit setzt Laureen Schrade nun in fünfter Generation die lange Meistertradition in der Bäckerei Konditorei Schrade fort: bereits seit 1902 wird im Möhringer Stammhaus mit viel Liebe zum Handwerk gebacken. Ein hohes Qualitätsbewusstsein, regionale Lieferanten, viele Bioprodukte und das große Knowhow sorgen für die wachsende Nachfrage nach Produkten aus dem Hause Schrade, die mittlerweile bereits in sechs eigenen Fachgeschäften verkauft werden.
Im Herbst wird die junge Meisterin ein betriebswirtschaftliches Studium beginnen. Bis dahin nutzt sie die Zeit, um noch mehr Erfahrung zu sammeln, zu reisen und natürlich auch daheim mitzuarbeiten.

Laureen Schrade mit ihren Schaustücken der praktischen Meisterprüfung