Unser Ziel: weniger Plastikmüll

Kaffee zum Mitnehmen wird bei uns nachhaltig! Als Bioland-Bäcker liegt uns die Umwelt natürlich am Herzen. Wir prüfen deshalb ständig all unsere Abläufe und Rohstoffe auch auf deren Nachhaltigkeit. Aus diesem Grund stellen wir ab sofort unsere Kaffeespezialitäten zum Mitnehmen („Coffee to go“) auf das Mehrwegsystem von ReCup um. Unsere Kunden erhalten auf Wunsch Ihre Kaffeespezialität in einem ReCup-Becher für € 1,- Pfand. Der Becher kann dann bei jedem anderen Teilnehmer am ReCup-System wieder abgegeben werden. Auch die Stadt Stuttgart wird in Zukunft auf dieses Mehrweg-System setzen. Somit kommen in den nächsten Monaten immer mehr Teilnehmer dazu. Sie tun damit aber nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern auch Ihrem Geldbeutel: jeden Kaffee im Mehrwegbecher – ReCup oder anderer bzw. eigener Becher – erhalten Sie 10 Cent günstiger!

Möchten Sie einen Deckel zum Becker, können Sie diesen einmalig kaufen und dann immer wieder verwenden. Der Deckel ist aus hygienischen Gründen kein Pfandartikel! Mehr über ReCup erfahren Sie hier…

Kunden, die weiterhin den Einwegbecher bevorzugen, erhalten seit einigen Wochen unsere voll kompostierbaren Kaffeebecher und Deckel aus Pappe und „Bioplastik“ (aus Maisstärke).

Bei uns gibt´s ausgezeichnete Brotqualität!

Diie Teilnahme an der jährlichen Sensorikprüfung des Qualitätsprüfdienstes des Deutschen Brotinstitut e.V. ist für uns eine hervorragende Möglichkeit, die Qualität unserer Brote von unabhängigen externen Experten kritisch auf Aussehen und Geschmack prüfen zu lassen.

Umso mehr freut es uns, dass unsere Produkte dabei regelmäßig mit „Sehr gut“ bewertet werden. Diese Bewertung erhalten nämlich nur Backwaren, welche nicht nur bei Form und Farbe keine Fehler haben, sondern auch schmecken und deshalb in allen Prüfkriterien die volle Punktzahl erreichen.

Unsere Bäcker sind deshalb besonders stolz auf die diesjährige Urkunde, da dadurch ihr großes Engagement und ihr Können wieder einmal bestätigt wird.

Fast 40.000 Orgellaible für den guten Zweck

Seit April 2014 verkaufen wir das aus reinem Dinkelmehl hergestellte Orgellaible. Bis heute wurden nun bereits nahezu 40.000 dieser einmaligen und leckeren Brote verkauft. Da wir jeweils 40 Cent davon zugunsten der geplanten neuen Orgel der Möhringer Martinskirche spenden, konnte Andreas Schrade zusammen mit Vater Eberhard und Tochter Laureen diesmal einen Scheck über 3.500 Euro an den ehemaligen Bezirksvorsteher Jürgen Lohmann und Kantor Leonhard Völlm von der Stiftung „Musica Sacra“ übergeben. Über den gesamten Zeitraum haben wir nun bereits 16.000 Euro gespendet.

Am 7. Dezember konnten wir im Rahmen einer großen Spendenübergabe an der Martinskirche in Möhringen den Scheck übergeben.

Qualität und Erfahrung – Wichtige Zutaten für eine erfolgreiche Brotprüfung

Hochwertige Zutaten sowie qualitätsbewusste und erfahrene Bäcker. Das sind unter anderem die Zutaten für hervorragende Backwaren. Das wir diese herstellen, wurde uns bei der diesjährigen Brotprüfung zum wiederholten Male bestätigt.

Genauere Informationen lesen Sie in der nachfolgenden Anzeige, erschienen in der Filderzeitung: